MENU

HOMEPAGE Über uns
Über uns Unsere Stärken Mission / Vision Team Zusammenarbeit
Dienstleistungen
Untersuchung der Anfrage und schnelles Machbarkeits-Feedback Technische Abteilung Profile nach Maß Schnelle Prototyp-Fertigung und Vorserien-Fertigung Endbearbeitungen und mechanische Bearbeitungen Verwendete Aluminiumlegierungen Technischer Kundendienst
Aluminium Profile
Standard-Strangpressprofile Sonder-Strangpressprofile
Bereiche
Transport Einrichtung Technische Einrichtung Beleuchtungstechnik Elektronik Elektromechanik Automobilbranche
Blog Kontakt Vertiefungen
Aluminiumrohre Aluminium Stangen Aluminium-Profile Online Aluminium Profile Aluminium Winkelprofile Anwendungen Aluminium Profile online
testata Blog

Blog

Aluminium für Wärmetauscher verwenden

Geschrieben am von in Aluminiumprofile

Die Sparte HVAC&R, das für das englische Heating, Ventilation, Air Conditioning and Refrigeration ( auf Deutsch, Heizung, Lüftung, Klimatechnik und Kühlung) erfährt einen starken Rückschlag in ihrer ständigen Entwicklung aufgrund der neuesten Neuigkeiten bezüglich des Kupfers, eines in diesem Bereich des Bauingenieurwesens weit verbreiteten Materials. Die ist der Grund, warum in fast allen Anlagen des „Raumkomforts“ Aluminium für die Wärmetauscher als Alternative zum Kupfer gewählt wurde.

Kupfer kostet zu viel? Wählen Sie Aluminium von Profall von hoher Qualität für Ihre Wärmetauscher!

Ein Wärmetauscher ist ein Gerät der Thermodynamik, das dazu dient, thermische Energie zwischen zwei Medien unterschiedlicher Temperatur auszutauschen. Es gibt viele Arten von Wärmetauschern, die unterschiedliche Räume und Anlagen, sowohl auf gewerblichem als häuslichem Gebiet, thermisch regeln.

Die Zweckmäßigkeit des Kupfers und anderer Bauwerkstoffe

Kupfer ist gerade wegen seiner bedeutenden Wärmeleitfähigkeitsmerkmale, seiner Einsatzflexibilität und der hohen mechanischen Haltbarkeit ein viel verwandtes Element in dieser Art von Geräten. Es ist wichtig, zu unterstreichen, dass in den Wärmetauschern eine der wichtigsten Variablen der Typ der Medien ist, die thermisch geregelt werden sollen.

In fast allen Fällen ist Kupfer wegen seiner hohen Korrosionsbeständigkeit nützlich, man kann daher festhalten, dass es sehr wichtig ist, eine genaue Untersuchung einer jeden Anlage vorzunehmen, um das beste Baumaterial auszuwählen, dabei manchmal die gesamte Lebensdauer des Geräts gegenüber eines größeren Wirkungsgrads opfernd (durch Einplanung von ständigen Instandhaltungen und Regenerierungen).

Die Einführung von Aluminium für Wärmetauscher

In der Sparte HVAC&R beginnt Kupfer aus Gründen der Kosten, der Verfügbarkeit und der Einsatzflexibilität obsolet zu werden. Der Markt schwenkt schrittweise in Richtung umweltfreundlicher und innovativer Klimatisierungssysteme um; Profall, ein führendes Unternehmen der Branche stellt Aluminiumprofile von hoher Qualität her, die in vielen Bereichen der Sparte HVAC&R eingesetzt werden können. Warum sollten Sie Aluminium für Wärmetauscher verwenden?

  • Leistung und Wirkungsgrad: Aluminium bietet eine hohe Wärmeleitfähigkeit, ideal für den Bau von leistungsfähigen Wärmetauschern von hoher Qualität, unabhängig vom Einsatzgebiet. Darüber hinaus ist es aufgrund des Vorliegens von zahlreichen Legierungen möglich, die Leitfähigkeit je nach der chemischen Zusammensetzung und des metallurgischen Zustands zu verändern und eine Reihe von neuen Möglichkeiten für Anlagen eines vollständig anderen Typs zu eröffnen.
  • Senkung der Kosten: Aluminium hat einen wesentlich geringeren Preis als den von Kupfer.
  • Gewicht und Abmessungen
  • Vielseitigkeit

Tags

Kommentar schreiben